Stefanie Deiner

Auszubildende zur Bankkauffrau

Name Stefanie Deiner
Geboren
2002
Hobbies Fußball spielen, Radfahren und mit Freunde treffen

Warum will ich Bankkauffrau werden?

Schon als Kind habe ich immer gerne mit dem Spielgeld gespielt und später, als es für mich hieß "was machst du nach deinem Abschluss", habe ich mich auf mehreren Berufsinfomessen über die verschiedensten Berufe informiert, aber kein Beruf hat mir zugesagt, bis ich zum Stand der Raiffeisenbank kam, dort waren alle sehr freundlich und ich fühlte mich sofort gut aufgehoben. Nach einem sehr informativen Gespräch mit den Azubis, wollte ich den Beruf durch ein Praktikum unbedingt näher kennenlernen. Als ich dann das Praktikum abgeschlossen hatte gab es für mich keine andere Option mehr, als diesen Beruf zu erlernen. Am schönsten ist meiner Meinung nach der Kundenkontakt am Schalter und die Arbeit mit den Kollegen.

Warum wollte ich zur Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG?

In der 9. Klasse haben wir bei der Raiffeisenbank schon das Vorstellungsgespräch geübt und es war jeder nett und hilfsbereit. Später als ich dann mein Praktikum bei der Raiffeisenbank machte, fühlte ich mich nicht wie eine Last, sondern wie wenn ich bereis teil des Teams wäre, dass war ein sehr gutes Gefühl. Die Raiffeisenbank bietet zudem den Azubis noch sehr viele Vorteil wie zu Beispiel:  Vergünstigungen für Azubis, die Seminare oder die Ausflüge welche jeden Azubi immer viel Spaß bereitet. Als ich das alles so mitmachte war für mich klar, dass ich zur Raiffeisenbank gehen will.