PCI DSS und 3D Secure

Sicherheit bei der Bezahlung mit Kreditkarte

PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) und 3D Secure (Verified by Visa und Mastercard® SecureCode™) sind Verfahren, die Ihnen und Ihren Kunden Sicherheit bei der Bezahlung mit Kreditkarten im Internet bieten. Und Sicherheit spielt gerade im Zahlungsverkehr aus Sicht deutscher Verbraucher eine sehr wichtige Rolle bei einer Kaufentscheidung.


PCI DSS

PCI DSS – Payment Card Industry Data Security Standard

Je mehr Bezahlmethoden Sie Ihren Kunden ermöglichen, umso besser gelingt der Verkauf. Die Kreditkartenzahlung gehört schon längst zum Standard. Ihre Kunden fordern einen absolut zuverlässigen und sicheren Umgang mit ihren Kreditkartendaten. Mit dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) sind die Sicherheitsanforderungen an die Verarbeitung, Speicherung und Übertragung von vertraulichen Karteninformationen geregelt.

Vorteile von PCI DSS

Mit der Einhaltung der PCI DSS-Regeln schützen Sie sich vor Kreditkartenmissbrauch und den Folgen daraus:

  • Abwehr von Angriffen aus dem Internet,
  • Verhinderung von Kreditkartendaten-Diebstahl,
  • Abwehr von technischer Manipulation der Systemumgebung,
  • Vermeidung von Reputationsschäden.

Die Umsetzung erfolgt für Sie bequem. Sie erhalten eine nachweisbare, jeweils für ein Jahr gültige PCI Zertifizierung. Diese ist ohnehin für Sie obligatorisch, weil sie von Ihrer Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG eingefordert wird.

Standardisierter Registrierungsprozess bei einem VR pay-Vertrag über CardProcess

Der Nachweis der PCI DSS-Konformität ist einfach über das Internet möglich:

  • Registrierung: Bitte rufen Sie die PCI DSS-Sicherheitsplattform der CardProcess auf. Hier können Sie sich registrieren und die Daten Ihres Unternehmens bei Bedarf aktualisieren. Die Zugangsdaten erhalten Sie von der CardProcess per E-Mail (Absender: support@kartensicherheit.vr-pay.de).
  • Selbstbeurteilung: Bitte füllen Sie nach der Registrierung die Selbstbeurteilung (SAQ) aus. Für das Hotelgewerbe kann diese mittels vereinfachtem Selbstbeurteilungsbogen erfolgen, sodass der PCI-Nachweis innerhalb weniger Minuten erbracht werden kann.
  • Compliant: Ergibt die Selbstbeurteilung, dass Sie nicht "compliant" sind, so bitten wir Sie, die auf der Sicherheitsplattform angegebenen Schritte weiter zu verfolgen.

3D Secure

Zahlungssicherheit durch Mastercard® SecureCode™ und Verified by Visa

Die 3D-Secure-Sicherheitstechnologie ist eine Entwicklung von Visa und Mastercard®. "Verified by Visa" und "Mastercard® SecureCode™" sind mittlerweile etablierte Sicherheitsmarken beim Shoppen im Internet. Sie stehen für die sichere Bezahlung mit Kreditkarten. Sehr viele Verbraucher kennen sie – und vertrauen darauf. Denn mit einem zusätzlichen, hochgesicherten Legitimierungsprozess authentifizieren sie sich selbst und haben gleichzeitig auch Gewissheit über die Identität des Händlers und den sicheren Umgang mit ihren Daten.

Ablauf von 3D Secure

Das 3D-Secure-Verfahren besteht aus mehreren Schritten:

  • Der Kunde registriert sich für das Verfahren.
  • Beim Bezahlvorgang wird die Eingabemaske der Bank angezeigt.
  • Die Legitimierung erfolgt über ein dynamisches Kundenpasswort.
  • Die Zahlung wird durchgeführt.

Vorteile für Sie als Händler

Die zusätzliche Kundenlegitimierung bietet Ihnen Vorteile gegenüber der Kreditkartenzahlung ohne Legitimierung:

  • Minimierung des Betrugsrisikos,
  • Umsatzsteigerung im Online-Handel durch hohes Vertrauen in die Kartensicherheit,
  • Verringerung der Rückbelastungen, bei denen der Karteninhaber die Zahlung bestreitet,
  • Identifikationsmöglichkeit für Sie als Händler und den Karteninhaber.